16.10.2019

 

Wir radeln ins Nachbardorf l`escala.

20.10.2019

 

Heute machen wir eine Velotour nach de Sant Martin. Am Abend kommen Gewitterwolken auf, aber es bleibt trocken. Das Wetter ist genial, jeden Tag scheint die Sonne bei 25 Grad, auch die Nächte sind mit 18 Grad sehr angenehm.

21.10.2019

 

Wir fahren weiter. Unser Plan nach Barcelona zu fahren, streichen wir. Denn dort herrscht momentan das totale Chaos.  Demos und wüste Strassenschlachten, wegen der Unabhänigkeit Kataloniens.

Heute ist es stark bewölkt. Wir fahren weg vom Meer. Denn an der Küste herrscht Unwetter Warnung. Es wird sogar von einem Hurrikan gesprochen.

In Vic übernachten wir auf einem Stellplatz (5 Euro). In der Nacht fängt es an zu regnen.

 200 km sind es bis nach Lleida. Leider haben wir schon wieder ein Problem mit unserem Motor.  Die Kiste läuft, aber es fehlt die Motorenleistung. Wir glauben das es am Turbo liegt. Und so fahren wir mit 50 km/h statt wie sonst mit 80 über die Berge, total nervig!!!

22.10

 Heute regnet es den ganzen Tag. Es ist so richtiges Sauwetter. Auf dem Stellplatz (10 Euro) mit Strom angekommen, heizen wir unsere Hütte auf und machen es uns drin gemütlich. Draussen ist Weltuntergangsstimmung, es giesst wie aus Kübeln und blitz und donnert.

23.10.

Am nächsten Morgen lacht dann schon wieder die Sonne vom Himmel. Zu unserm erstaunen läuft, das Womo wieder einwandfrei.  Peniscola heisst unser nächstes Ziel, bis da sind es 186 km. Kaum losgefahren werden wir auch schon wieder aufgehalten. Die Stassen sind zum teil gesperrt, weil Bäche und Flüsse übergelaufen sind.

Am späten Nachmittag erreichen wir den Camping Sol D`or. Da wir länger als eine Woche bleiben, kostet hier eine Nacht nur gerade 10 Euro, inklusive Strom und WIFI.

Heute stellen wir das Vorzelt.

Am Abend fahren wir mit dem Roller nach Alcossebre ins Restaurant Benimar. Karin und Thomas bewirtschaften das Restaurant schon seit 11 Jahren.

Wie genial ist das denn, Ciara der Hund von Karin und Thomas, hat uns nach 4 Jahren sofort wieder erkannt.

  • Das Essen schmeckt super.

25.10.2019 Peniscola

 

Wir erkunden Peniscola mit dem Velo.

27.10
Radeln ins Nachbardorf Benicarlo

28.10
Heute Montag klingelt der Wecker schon um 5.30 Uhr. Wir fahren mit Thomas, Karin, Jens, Nicole, Claudia und Ciara nach Riba-roja d`ebre zum Fischen.

Ausser ein paar kleine Fischen, wird nichts gefangen. Zum Glück ist für das Abendessen trotzdem gesorgt. Es gibt Spaghetti Bolognese. Danke an alle es war ein super schöner Tag.

Bei bestem Wetter radeln wir nach Benicarlo an den Markt.